Anzeige

Dog a Doo

Getreide Ja oder Nein?

Grundsätzlich dient Getreide zumindest in der Futtermittelindustrie als Füllstoff, der in erster Linie den Magen füllt und billiger ist, als Fleisch!

Getreide ist einer der Hauptallergiefaktoren bei vielen Hunden und Hunderassen. Der Hund als Canivor braucht wenige Kohlenhydrate und die bekommt er ausreichend in der Zugabe von frischem Gemüse!
Grundsätzlich lässt sich zum Getreide sagen, dass es in überschaubaren Mengen sicherlich nicht schädlich, aber auch nicht wirklich zwingend notwendig zur Lebenserhaltung ist.

Unsere Hunde bekommen so gut wie nie Getreide, aber wenn, dann hochwertige Vollkornflocken mehrere Stunden in Möhrensaft oder Wasser eingeweicht und dann NUR zum Obst dazu, niemals zu Fleisch!