Anzeige

Dog a Doo

Weshalb Barfen?

Wenn Sie Ihren Hund möglichst naturnah und gesund, ohne schädliche Zusätze ernähren möchten, raten wir Ihnen an zu barfen.

Nicht nur Tierarzt Dr. Ian Billinghurst ("Give your Dog a Bone", "Grow your pups with bones") rät in seinen Büchern die artgerechteste aller Ernährungsformen für den Hund an - Fleisch, Gemüse und Knochen.

Immer mehr Hundebesitzer, Tierärzte, Züchter kommen weg vom Fertigfutter zur natürlichen Ernährung mit Rohfutter. Der Grundgedanke ist die Simulation eines Beutetieres - alles ist roh, das Gemüse (hauptsächlich Salat, zweitrangiger Wurzelgemüse wie Möhren, auch Gurken, Zucchini etc.) wird püriert, das Fleisch wird ebenfalls roh gefüttert (alles außer Schwein), Öl und manchmal auch Kräuter zugesetzt und fertig.