Anzeige

Dog a Doo

English Pointer

Video über den English Pointer

 

Geschichte des English Pointer

Der English Pointer hat seinen Ursprung in Spanien. Er wird in der Jagd als sog. Vorstehhund eingesetzt.
Anfang des 18. Jahrhunderts wurde er von englischen Soldaten nach Großbritannien eingeführt.

Aussehen

Er hat ein kurzes und glattes Fell. Die Farbe seines Haarkleids ist in der Regel zitronengelb und weiß, schwarz und weiß oder braun und weiß.
Er wird bis zu ca. 70 cm groß und kann bis zu ca. 30 kg auf die Waage bringen.

Wesen

Der Pointer ist ein Vollblut-Jagdhund, der freundlich uns ausgeglichen ist. Er ist sehr folgsam und gelehrig wenn man weiß wie mit ihm umzugehen ist.

Anforderungen

Derr Pointer ist nicht als Familienhund geeignet, da er aufgrund seines angeborenen Jagdinstinkts regelmäßigen und ausgiebigen Auslauf braucht.
Daher ist es es auch nicht anzuraten ihn in der Stadt zu halten. Wälder und Wiesen sind seine Heimat in der er sich wohl fühlt.
Außerdem braucht er wegen seines Temperaments erfahrene Hundehalter, die ihn artgerecht erziehen.

Gesundheit

Grundsätzlich sind keine rassespezifischen Krankheiten bekannt. Wegen seiner Lauffreudigkeit kann es jedoch zu Gelenkproblemen wie z.B. Arthrose kommen.
Ein regelmäßiger Besuch beim Tierarzt kann dies aber vorbeugen. Der Pointer hat eine Lebenserwartung von bis zu ca. 14 Jahren.

Mehr Infos zum English Pointer, hier lang ...

Videoquelle: Meister Petz TV
Bildquelle: Fotolia © José 16